AGB

Der erste Emailkontakt ist unverbindlich und kostenfrei. Hierbei klären wir alle organisatorischen Dinge. Haben wir dann zueinandergefunden gilt: Ein vereinbarter Termin ist verbindlich!

Sollten Sie einmal verhindert sein, einen Termin wahrzunehmen, bitte ich, mir dies so früh wie möglich mitzuteilen. Bei Absagen bis 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin entstehen Ihnen keine Kosten. Da ich einen kurzfristig abgesagten Termin nicht unmittelbar neu vergeben kann, behalte ich mir vor, den nicht wahrgenommenen Termin zur Hälfte des vereinbarten Arrangements zu berechnen.

 

Ich behalte mir vor, Anfragen gegebenenfalls abzulehnen.


Nach Terminvereinbarung erfolgt die Rechnung schriftlich und umgehend per E-Mail (PDF) oder persönlicher Übergabe.
 
Selbständige und Freiberufler können den Betrag ggfs. steuerlich geltend machen. Heilberufliche Leistungen sind gem. § 4 Nr. 14 Buchstabe a UStG von der Umsatzsteuer befreit, daher weise ich diese in der Rechnung nicht aus.

Hausbesuchen werden Fahrtzeit und -kosten hinzugerechten.

 

Die Dauer eines Termins ist zeitlich festgelegt (siehe jeweils Alles auf einen Blick). Gerne kann ein Termin bei Bedarf und nach Absprache verlängert werden.


Es ist üblich, den Betrag für vereinbarte Termine vorab zu überweisen.
 
Der Rechnungsbetrag ist unmittelbar zur Terminwahrnehmung fällig und geht vorab per Überweisung an meine Bankverbindung oder wird bar beglichen.

Die Vereinbarung eines Termins setzt das Akzeptieren dieser Bedingungen voraus. 


Die Vervielfältigung und/oder Veröffentlichung von Bildern, Textauszügen und Inhalten dieser Webseite ist weder erwünscht noch gestattet.